Thermoplastische Elastomere & Glanzteile

Thermoplastische Elastomere (TPE) vereinen die Vorteile von Gummi und Kunststoff und sind vollständig recyclebar. Bei Raumtemperatur sind sie elastisch, biegsam und flexibel. Die Eigenschaften der TPE erlauben einen wiederholten Verformungsprozess. Harte und weiche TPE-Komponenten lassen sich kombinieren (Mehrkomponententechnik). Diese Elastomere sind lebensmittelecht, ungiftig und damit auch für die Herstellung von Spielzeugen geeignet.

Weitere Vorteile von TPE:
– kurze Zykluszeiten = niedriger Energieverbrauch
– kleb -und schweißbar
– einfach einzufärben

Klassische Anwendungsgebiete für thermoplastische Elastomere:
Automobilindustrie | Bauindustrie | Medizintechnik | Elektrotechnik | sonstige Industrie-Produkte und Konsumgüter

 

Glanzteile (Hochglanzoptik)

Hochglanzoberflächen

Es bedarf einer speziellen Spritzguss-Technologie um Kunststoffteile in Hochglanzoptik herzustellen, es ist die Königsdisziplin in der Kunststoffverarbeitung. Dieser Vorgang ist für die Werkzeugbauer und die Entwickler eine große Herausforderung, denn die Oberflächen müssen absolut glatt und fehlerfrei sein. Auch für riesige Stückzahlen muss gewährleistet werden können, das keinerlei Einfallstellen, sichtbare Bindenähte oder sonstige Fehler in der Hochglanz-Oberfläche auftreten, welche die Haptik & Optik beeinträchtigen. 

Kontaktanfrage
close slider