News

Unser neues Verwaltungsgebäude nimmt Form an.

Im Dezember des vergangen Jahres haben wir mit dem Umbau des ehemaligen Gebäudes der Töpferei Blau-Weiß Bürgel begonnen. Zum jetzigen Zeitpunkt sind alle Strom-, Wasser- und Heizungsleitungen verlegt und die Trockenbauwände in allen drei Etagen geschlossen. Die Fußböden werden bereits für die Ausgleichsmasse vorbereiten. Wir sind zuversichtlich, dass wir diesen Sommer umziehen und Sie bald …

Unser neues Verwaltungsgebäude nimmt Form an. Weiterlesen »

Wir wünschen Ihnen allen ein glückliches und gesundes neues Jahr.

Nach einem aufregenden und herausfordernden Jahr 2021 freuen wir uns sehr darauf, die Geschichte unseres Familienunternehmens mit vielen neuen Kapiteln im Jahr 2022 fortzusetzen. Auch in diesem Jahr haben wir uns das Ziel gesetzt Prozesse & Strukturen im Unternehmen zu digitalisieren, unseren Maschinenpark zu modernisieren und dies konsequent unter dem Fokus „Nachhaltigkeit“. Dabei freuen wir …

Wir wünschen Ihnen allen ein glückliches und gesundes neues Jahr. Weiterlesen »

Unser erster Roboter in der KOMOS Welt 💙 #industrie4.0 #iot

Ein weiterer Schritt in die Digitalisierung für die KOMOS-GmbH ist unser neuer Tisch-Lötroboter. Dieser arbeitet selbstständig, zuverlässig und bietet viele weitere Vorteile. Der Roboter kann mit dem Netzwerk verbunden werden und den Lötprozess damit in Echtzeit visualisieren. Die Echtzeitüberwachung mit Wärmediagramm, Vorgangsstatus und Fehlern kann qualitative minderwertige Produkte verhindern. Alle Daten können im CSV-Format exportiert …

Unser erster Roboter in der KOMOS Welt 💙 #industrie4.0 #iot Weiterlesen »

Unser Einstieg in die #Elektromobilität.

Mit unserem neuen MINI Cooper SE fährt unsere Geschäftsführende Gesellschafterin Antje Blumentritt vollelektrisch und umweltfreundlich. Besonders auf den Kurzstrecken begeistert Sie der klimafreundliche Antrieb. In der Zusammenarbeit mit der TEAG Thüringer Energie AG bauen wir auf unserem Firmengelände bis Ende Oktober eine Ladesäule für Elektrofahrzeuge. Ab dann stehen unseren Kunden und Besuchern zwei Ladepunkte mit …

Unser Einstieg in die #Elektromobilität. Weiterlesen »

Komos x neue Maschine vom Pressen- und Maschinenbau Erfurt

Das Stanzen ist ein altehrwürdiges Produktionsverfahren, welches wir mit Beständigkeit und Zuverlässigkeit verbinden. Aktuell wird unsere Stanzerei einem Modernisierungsprozess zugeführt, digitalisiert und damit noch effizienter in unserem Technologienverbund. Im Zuge dessen erhalten wir auch in den nächsten Wochen zwei neue, in der Region hergestellte Stanz-Maschinen der Firma PME (Pressen- und Maschinenbau Erfurt). Den die Nähe …

Komos x neue Maschine vom Pressen- und Maschinenbau Erfurt Weiterlesen »

Das sind WIR 💙

#KOMOSGmbH #Bürgel #madeingermany #gemeinsamzuerfolg#wiralsTeam #zukunft #denjugendgehörtdieZukunft #investment#neuemaschienen #green #Umweltschutz #nachhaltigkeit #technologie#kunststoffspritzguss #stanzteile #drehteile #montage#forschungundentwicklung #qualität #industrie40

KOMOS erhält neue Spritzgießmaschinen des Herstellers Arburg

Endes des vergangenen Jahres wurden unsere beiden neuen elektrischen Spritzgießmaschinen von ARBURG GmbH + Co KG ausgeliefert. Diese konnten problemlos an unseren neuen Leitstand angeschlossen werden. #KOMOSGmbH #technologie #investition #zukunft #nachhatligkeit #green #spritzguss #neuemaschinen #industrie40 #arburg #gemeinsamzumerfolg #bürgel #madeingermany

Thermoplastische Elastomere & Glanzteile

Thermoplastische Elastomere (TPE) vereinen die Vorteile von Gummi und Kunststoff und sind vollständig recyclebar. Bei Raumtemperatur sind sie elastisch, biegsam und flexibel. Die Eigenschaften der TPE erlauben einen wiederholten Verformungsprozess. Harte und weiche TPE-Komponenten lassen sich kombinieren (Mehrkomponententechnik). Diese Elastomere sind lebensmittelecht, ungiftig und damit auch für die Herstellung von Spielzeugen geeignet. Weitere Vorteile von …

Thermoplastische Elastomere & Glanzteile Weiterlesen »

Kunststoffe – So machen wir das

Unser Spritzgießverfahren ist ein Urformverfahren. Dabei wird mit einer Spritzgießmaschine der Kunststoff verflüssigt bzw. plastifiziert. Der Kunststoff wird in Form von Granulat dem Spritzgießvorgang zugeführt und dann unter Druck in eine Form eingespritzt. Diese Form wird als Werkzeug bezeichnet und hat Werkzeugschließkräfte von 150 kN bis 2.500 kN. Innerhalb des Werkzeugs geht der Kunststoff durch …

Kunststoffe – So machen wir das Weiterlesen »

Kontaktanfrage
close slider